Graufilter (116)

Filter

  • Durchmesser
  • ND Stärke
  • Preis
  • Produktlinie
  • System
  • Gewicht (g)
Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-20 von 116

Absteigend sortieren Aufsteigend sortieren
  1. Auf Lager
    29,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND64 82mm Premium
    Sonderpreis 49,99 € Normaler Preis 69,99 €
    Sonderpreis 49,99 € Normaler Preis 69,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 49,99 € Normaler Preis 69,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 67mm Extremium
    (1)
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 89,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 89,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 89,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  2. Auf Lager
    149,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter Set (ND8 / ND64 / ND1000) 52mm Premium
    Sonderpreis 99,99 € Normaler Preis 149,97 €
    Sonderpreis 99,99 € Normaler Preis 149,97 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 99,99 € Normaler Preis 149,97 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter Set (ND8 / ND64 / ND1000) 40,5mm Extremium
    Sonderpreis 159,99 € Normaler Preis 209,07 €
    Sonderpreis 159,99 € Normaler Preis 209,07 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 159,99 € Normaler Preis 209,07 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Rechteckfilter Mark II Set für Langzeitbelichtung 100 mm
    Sonderpreis 299,97 € Normaler Preis 349,96 €
    Sonderpreis 299,97 € Normaler Preis 349,96 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 299,97 € Normaler Preis 349,96 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  3. Nicht lieferbar
    14,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Rechteckfilter Mark II Set für Langzeitbelichtung 150 mm
    Sonderpreis 389,97 € Normaler Preis 539,97 €
    Sonderpreis 389,97 € Normaler Preis 539,97 €
    Nicht lieferbar
    Sonderpreis 389,97 € Normaler Preis 539,97 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    Rollei Rechteckfilter Tasche 150 mm
    (3)
    69,99 €
    69,99 €
    Auf Lager
    69,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  4. Auf Lager
    39,95 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 82mm Extremium
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 77mm Extremium
    (1)
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 99,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 99,99 €
    Nicht lieferbar
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 99,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 72mm Extremium
    (1)
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 94,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 94,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 94,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 62mm Extremium
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 79,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 79,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 79,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND1000 58mm Extremium
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 74,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 74,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 74,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  5. Auf Lager
    69,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  6. Auf Lager
    69,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

  7. Auf Lager
    69,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

    • Promotion
    Rollei Graufilter ND64 82mm Extremium
    (1)
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €
    Auf Lager
    Sonderpreis 69,99 € Normaler Preis 109,99 €

    inkl. MwSt.,plus Versand

    Freier Versand innerhalb Deutschlands

    Lieferung innerhalb von 2 bis 3 Werktagen

Anzeigen als Liste Liste

Artikel 1-20 von 116

Absteigend sortieren Aufsteigend sortieren

Graufilter - farbneutrale ND Filter in vielen Stärken für gleichmäßige Reduzierung des Lichteinfalls

ND Filter, die aufgrund der farbneutralen und gleichmäßig in dunklem Grau gefärbten Filterglasscheibe auch Graufilter genannt werden, kommen beispielsweise bei der Aufnahme von beweglichen Objekten wie fließendem Wasser und der Fotografie mit Langzeitbelichtung bei Tag zum Einsatz. ND steht dabei für Neutral Density / Neutraldichte, weshalb die Graufilter weiterhin auch als Neutraldichtefilter bekannt sind. Man könnte das auch als Lichtdichtigkeit bezeichnen. Damit ist die Neutralgrau-Tönung des Filters gemeint. Neutral deshalb, da das Filterglas Farbneutralität gewährleisten sollte, um Farbstiche in den Bildern zu verhindern, während das Licht trotzdem effektiv gefiltert wird. Das neutralgraue Filterglas ermöglicht Langzeitbelichtung oder Offenblende bei Gegenlicht bzw. Sonnenlicht, indem es den Lichteinfall auf den Bildsensor je nach Stärke / Dichte um mehrere Blendstufen / F-Stopps reduziert. So ermöglichen Graufilter beispielsweise dynamischere und lebendigere Aufnahmen von Wasseroberflächen oder Wolkenbeweungen. Außerdem ermöglichen ND Filter den sog. Superweich-Effekt, der Fotografien unruhiger Wasseroberflächen samtweich und glatt erscheinen lässt. Bei extremer Belichtungsdauer ermöglichen Graufilter auch das Herausfiltern von Menschen in belebten Stadtzentren oder vor Sehenswürdigkeiten, z.B. für die Architekturfotografie. In der Landschaftsfotografie ermöglichen sie dramatische Himmel bei Tageslicht. Die ND Stärken geben an, um wie viel Blendstufen der Lichteinfall reduziert wird bzw. die Belichtungsdauer verlängert werden kann. Neutraldichtefilter von Rollei gibt es in den Stärken ND4 (2 Stopps / 0,6), ND8 (3 Stopps / 0,9), ND16 (4 Stopps / 1,2), ND32 (5 Stopps / 1,5), ND64 (6 Stopps / 1,8) und ND1000 (10 Stopps / 3,0) und ND2000 (11 Stopps / 3,3). Die Stopps bezeichnen die Anzahl der Blendstufe, um welche der Graufilter den Lichteinfall auf den Bildsensor reduziert. Je höher die F-Stop-Reduzierung, desto länger die möglichen Belichtungszeiten und größer die möglichen Blendöffnungen. Außerdem kaufen Sie die Graufilter in unserem Shop sowohl als Rechteckfilter der Mark II oder als Schraubfilter für alle Objektivdurchmesser zwischen 40,5mm und 82mm. Letztere erhalten Sie entweder als Extremium oder Premium Graufilter. 

Was ist ein Graufilter / ND Filter & wofür wird er eingesetzt – Definition & Funktion

Wir alle kennen die Bilder samtig-weich dahinfließender Wasserfälle oder von Lichtspuren, dem sog. „Wanderlicht“, bei Aufnahmen des Fließverkehrs auf Autobahnen oder Landstraßen. Und wenn wir dann selber mal auf der Autobahnbrücke stehen, um ein solches Motiv abzulichten, dann stellen wir beim Blick aufs Display immer wieder fest, dass die Lichtspuren der Autolichter nicht ansatzweise so aussehen wie auf den Bildern, die wir aus dem Internet oder von unserem Lieblings-Fotografen kennen. Dieses Problem kann ein ND Filter / Graufilter lösen.

Neutraldichtefilter Ermöglichen das Verlängern der Belichtungszeit und die Verschlusszeit für fließende Bewegungen, wie beispielsweise bei der Aufnahme eines Wasserfalls, eines Flusses oder des fließenden Straßenverkehrs. Außerdem kann die Belichtungszeit verlängert werden, ohne Blende oder ISO-Wert zu verändern. So ermöglichen Graufilter den Einsatz größerer Blendenöffnungen bei Tageslicht, z.B. für Portraitfotos am Tag. Mit einem leichten ND Filter kann man so trotz Mittagssonne z.B. mit Blende 1.4 fotografieren, ohne dass das Portraitfoto überbelichtet wird. Bei bewölktem Himmel oder in der Dämmerung sind sogar Belichtungszeiten von mehreren Minuten möglich. Gemeinsam mit dem Polfilter / CPL Filter ist er einer der wenigen Foto-Filter, die auch in Zukunft nicht durch Bildbearbeitungsprogramme ersetzt werden können.

Graufilter funktionieren, indem das farbneutrale, in Titan gefasste und dunkle Filterglas, welches auf das Kameraobjektiv geschraubt wird, die Lichtmenge, die auf die Sensoren der DSLR-Kamera (Spiegelreflex) oder DSLM-Kamera (Systemkamera) fällt, enorm reduziert – die Belichtungszeit verlängert sich, ohne dass der Neutraldichtefilter dabei Einfluss auf Farbneutralität oder Kontrast des Motivs nehmen würde. Graufilter bewirken, durch das Reduzieren der einfallenden Lichtmenge auf den Sensor, dass sich die Belichtungszeit künstlich verlängern lässt und schaffen so, je nach Neutral Density, auch noch weitere spannende Effekte. Besonders dunkle ND Filter wie der ND1000 können, aufgrund der möglichen langen Belichtungszeit, z.B. bei der Architekturfotografie in der Stadt, störende Elemente, wie vorbeiziehende Personen, verschwinden lassen. Grundsätzlich wird hierfür natürlich ein Kamera Stativ benötigt.

Beim Einsatz größerer Blenden am Tag gleichen ND Filter das Tageslicht aus, was für eine geringere Schärfentiefe künstlerisch durchaus zielführend sein kann.

Zusammenfassend könnte man sagen, dass man sich mit der Verwendung eines Rollei Graufilters von der realistischen, dokumentarischen Fotografie von Landschaften, Bewegungen und Objekten, hin zu surrealen Effekten und echter Fotokunst entwickelt.

Übersicht: Anwendungsbereiche ND Filter:

  • Lange Belichtungsdauer / Langzeitbelichtung bei Tageslicht
  • Architekturfotografie, z.B. für gewollte Bewegungsunschärfe, um Passanten vor einem Gebäude zu entfernen
  • Landschaftsfotografie, vor allem für Wolkenzeichnung und Samtweich-Effekt auf Wasseroberflächen in Bewegung bei Tag
  • Erstellen von Portraits mit Gegenlicht, ohne höheren Blendenwert
  • Offenblende bei Sonnenlicht

Graufilter als Steckfilter oder Schraubfilter?

Zunächst einmal gibt es ganz wesentliche Unterschiede zwischen Graufiltern für Filterhalter-Systeme und Graufiltern als Schraubfilter. Die runden Premium und Extremium ND Filter, die direkt auf das Objektivgewinde geschraubt werden, sind wesentlich leichter und platzsparender im Gepäck als unsere rechteckigen Graufilter für das Mark II Steckfiltersystem. Außerdem sind sie gerade dann geeignet, wenn man nur einen Filter einsetzen möchte. Zudem sind sie günstiger und besser für Einsteiger geeignet. Profi Naturfotografen oder Fans der Slow Photography setzen jedoch vermehrt auf unsere Mark II und Rock Solid Rechteckfilter, denn auch sie haben ihre Vorzüge. So sind sie flexibler miteinander zu kombinieren, verhindern Vignettierung effektiver und sind in feiner abgestuften Stärken zwischen ND4 bis ND2000 erhältlich. Möchte man also mehrere Filter gleichzeitig verwenden oder flexibel und schnell wechseln, sind die Steckfiltersysteme einfach zu bedienen.

Eine besondere Form von Graufiltern, die sog. Grauverlaufsfilter, sind bei Rollei ausschließlich als Steckfilter erhältlich. Grauverlaufsfilter bestehen aus einer Neutralgrau-Tönung, die das Filterglas nicht gleichmäßig in Neutralgrau hält, sondern einen Verlauf darstellt, der nach unten hin transparent ausläuft. Diese sind ideal für Bilder mit hohem Dynamikumfang, also vielen Kontrasten und verschiedenen Lichtverhältnissen in einem Motiv (Sonnenaufgänge & Sonnenuntergänge, zerklüftete Berglandschaften, Skyline einer Großstadt etc.). Denn durch den fließenden Grauverlauf wird der Lichteinfall nicht überall gleichmäßig reduziert, sondern dort stärker, wo das Motiv auch heller ausgeleuchtet ist und dort weniger, wo schlechtere Lichtverhältnisse herrschen. So verhindert man beispielsweise einen überbelichteten Himmel bei zugleich zu dunkler Landschaft im Vordergrund. Um den Filter auf die Horizontlinie des Motivs anpassen zu können, muss man ihn hin und her schieben können, weshalb Grauverlaufsfilter ausschließlich als Steckfilter erhältlich sind. Möchte man also Grauverlaufsfilter und ND Filter kombinieren, so braucht man ein Filterhalter plus Steckfilter. Auch auf den Polfilter müssen Sie mit unseren Steckfiltersystemen nicht verzichten, denn dieser kann direkt in den Basisring des 100mm Filterhalters integriert werden. 

Qualitativ sind alle unsere Graufilter hochwertig, werden nach strengsten Kriterien mehreren Qualitätskontrolle mit geringsten Toleranzen nach dem AQL-Prinzip unterzogen und sind aus dem robusten Gorilla® Glas gefertigt. Egal, ob Premium und Extremium Schraubfilter, oder Mark II und Rock Solid Steckfilter. Außerdem garantieren all' unsere ND Filter absolute Farbneutralität, die wir regelmäßig in unserem Filterlabor mit unser eigens entwickelten Filtermaschine sicherstellen. Diese misst das Farbspektrum von UV- bis IR-Bereich und die Lichtdurchlässigkeit an bis zu 24 Messpunkten. Unsere Graufilter zeigen dabei eine homogene Kurve über das gesamte Farbspektrum, was für eine hohe Farbneutralität steht. Das Filterglas unserer ND Filter verhindert und unterdrückt außerdem optische Verzerrungen und Reflexionen . Doch es gibt auch kleine aber feine Unterschiede der verschiedenen Graufilter Serien, vor allem bei der Vergütung des Filterglases bei den Steckfiltern und der Fassung der Rundfilter.

Vorteile der Graufilter als Mark II oder Rock Solid Steckfilter:

  • sobald der Filterhalter am Objektiv montiert wurde, sind Steckfilter dynamischer und flexibler kombinierbar als Schraubfilter
  • Kombination aus bis zu drei Steckfiltern + CPL Filter im Basisring (beim 100mm Filterhalter) ohne Vignettierung möglich
  • die einzelnen Filter im Filterhalter sind in wenigen Sekunden austauschbar, um flexibel auf sich verändernde Lichtverhältnisse reagieren zu können
  • Die Kombination aus Graufilter und Grauverlaufsfilter, z.B. für Sonnenauf- und Untergänge funktioniert flexbiler mit Filterhalter-Systemen (Tipp: das Mark II Filter Set Advanced aus Mark II ND1000 Filter 100mmMark II Soft GND8 Filter 100mm & Mark II Reverse GND8 Filter 100mm + 100mm Filterhalter)
  • Für 100mm, 150mm (Weitwinkel-Objektive) und 180mm Filterhalter (Ultraweitwinkel-Objektive z.B. Sigma 12-24mm oder Canon 11-124mm) erhältlich

Vorteile der Premium & Extremium Graufilter / Schraubfilter:

  • Graufilter als Schraubfilter sind mit allen gängigen Objektivgewinden (49mm, 52mm, 55mm, 58mm, 62mm, 67mm, 72mm, 77mm & 82mm) kompatibel
  • Schraubfilter sind schneller montiert als ein Filterhalter, aber schwerer zu kombinieren
  • Schraubfilter sind leichter und günstiger und deshalb gerade für Einsteiger geeignet
  • Sie können problemlos in Fotorucksäcken & Fototaschen transportiert werden, Vor allem für Reisefotografie und Situationen geeignet, in denen es schnell gehen muss (Eventfotografie, Sportfotografie etc.)

Unterschiede der Premium & Extremium ND Filter

Der größte Unterschied der Schraubfilter-Serien Premium & Extremium ist die Fassung. Unsere Extremium Graufilter sind in einen extrem unverwüstlichen und temperaturresistenten Titanring gefasst, der selbst in der Arktis, so wie in der Wüste formstabil bleibt und sich so z.B. nicht im Objektivgewinde festsetzt. Sie sind damit vor allem für extreme Outdoor-Einsätze geeignete ND Filter. Sie können unsere runden Graufilter für alle gängigen Objektivgewinde kaufen - 49mm, 52mm, 55mm, 58mm, 62mm, 67mm, 72mm, 77mm & 82mm. Alle unsere Graufilter verfügen sowohl über eine hochwertige Neutralgrau-Färbung, die Farbneutralität gewährleistet und sind mehrfach vergütet. Das Luminance Multi-Coating sorgt für geringste Reflexionen und eine hohe Lichtdurchlässigkeit. Das Filterglas ist aus besonders robustem und witterungsbeständigem Gorilla® Glas gefertigt, dessen Oberflächenspannung Kratzern und Rissen vorbeugt und außerdem wasser- und schmutzabweisend ist.

Unterschiede zwischen Rock Solid & Mark II Graufiltern für Filterhalter

Die Mark II und Rock Solid ND/GND Filter unterscheiden sich durch das Coating, also die mehrfache und beidseitige Vergütung der Filtergläser. Die Mark II Graufilter sind mit dem Luminance Coating ausgestattet, genauso wie die Premium & Extremium Schraubfilter, während die Rock Solid Graufilter ein Unbreakable Coating erhalten, welches zusätzlich vor Stürzen aus bis zu 1,20 Meter Fallhöhe schützt - der typischen Arbeitshöhe vieler Stative. Zwischen 3 und 10 mal können Sie also Rock Solid ND/GND Filter fallen lassen, ohne dass diese beschädigt werden. Beide Coatings überzeugen weiterhin durch absolute Farbneutralität, hohe Lichtdurchlässigkeit und verhindern Reflexionen.

Graufilter für Langzeitbelichtung und Offenblende bei Sonnenlicht - warum eigentlich?

Wofür man die Belichtungszeit überhaupt verlängern sollte? Um beispielsweise komplexe Szenen zu vereinfachen, vor allem in der Naturfotografie. Es entstehen surreale Bilder, die das menschliche Auge so nie sehen würde, indem kontinuierliche Bewegungen durch die Langzeitbelichtung bei Tag fließend abgebildet werden, wie etwa Wolkenzüge oder Gewässer. Die Oberflächen wirken glatt und samtig. Doch es gibt noch weitere Anwendungsbereiche, zum Beispiel beim Einsatz größerer Blendenöffnungen bei Tageslicht, um eine geringere Schärfentiefe bei Portraits oder Landschaftsaufnahmen zu erzielen und das Sonnenlicht auszugleichen. Außerdem werden kurzzeitige Bewegungen, je länger die Belichtungszeit, mithilfe von ND Filtern herausgefiltert, z.B. um Menschen bei Architekturfotografie mit Langzeitbelichtung vor oder in einem Gebäude ohne Bildbearbeitung zu entfernen. Zudem ermöglichen Graufilter Portraits mit Gegenlicht, ohne einen höheren Blendenwert einstellen zu müssen.

Für die Neutraldichte gilt, je höher der angegebene ND-Wert, desto höher auch die Anzahl der Blendenstufen und somit die mögliche Verlängerung der Belichtungszeit, so wie die Reduzierung der einfallenden Lichtmenge. Mit unserem stärksten Graufilter, dem ND1000, erreichen Sie 10 Stopps, was das einfallende Licht um 10 Blendenstufen verringert. Aber zu welchen Anlässen kommen ND Filter zum Einsatz? Welche ND Stärke brauche ich für welchen Zweck? Was macht die Graufilter von Rollei eigentlich so besonders? Und welches Zubehör brauche ich für Aufnahmen mit ND Filter?

Rollei Mark II, Premium & Extremium Graufilter und Grauverlaufsfilter mit Luminance Coating

Durch das Luminance Coating werden die aus Gorilla®* Glas bestehenden Graufilter von Rollei zusätzlich veredelt. Es verhindert das zufällige Auftreten von Reflexionen, dank speziell von Rollei formulierten Verfahrensvorschriften in der Herstellung, deren Einhaltung durch die Qualitätssicherung unseres Unternehmens regelmäßig überprüft wird, damit Sie Reflexionen später entweder gar nicht oder aber zielgerichtet einsetzen können, um Ihren Fotos einen individuellen Look zu verleihen. Mit dem Luminance Coating wird noch eine zusätzliche Vergütung des hervorragenden Filterglases erreicht und die mechanische Widerstandsfähigkeit, unter Beibehaltung von Verzerrungsfreiheit und höchstmöglicher Farbneutralität (Farbtreue), spürbar verbessert. Denn selbst minimalste Verschiebungen der Farbwerte bereits am Aufnahmeort haben negative Effekte auf alle weiteren Bearbeitungsschritte.

Alle Graufilter von Rollei sind aus Gorilla® Glas

Diese Veredelung rundet die ohnehin bereits sehr speziellen, robusten und witterungsbeständigen Filtergläser aus Gorilla®* Glas zusätzlich ab, ohne Lichtdurchlässigkeit und Farbechtheit zu beeinflussen. Alle Graufilter von Rollei bestehen aus diesem besonders widerstandsfähigen und abgedunkelten Gorilla®* Glas. Die Glasrohlinge für das Spezialglas des US-amerikanischen Traditionsherstellers aus Corning, New York, ruhen eine längere Zeit in einer heißen alkalischen Lösung, was nicht nur für die enorme Witterungsbeständigkeit sorgt, sondern auch garantiert, dass das Filterglas selbst gröbster Handhabung standhält. Denn das Bad in der siedenden Lösung sorgt für einen geplanten Austausch von Ionen und somit für eine enorm erhöhte Oberflächenspannung, was Kratzern und Rissen entgegenwirkt. Dabei wird eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit bewahrt, optische Verzerrungen treten ebenfalls nicht auf. Der temperaturresistente Titanring bei den Extremium Rundfiltern sorgt zusätzlich dafür, dass sich der Rundfilter auch nach anspruchsvollen Outdoor-Shootings in der Natur, Kälte und bei schlechtem Wetter wieder leicht vom Objektiv lösen lässt.

Als Fotoprofi oder anspruchsvoller Hobbyfotograf profitieren Sie also doppelt – Sie müssen sich bei der Standortwahl nicht um eventuelle Reflexionen kümmern und können sich auf die beeindruckende Witterungsbeständigkeit und Robustheit der zusätzlich vergüteten Rollei ND Filter aus Gorilla®* Glas auch in Extremsituationen voll verlassen. Selbst üble Rempler oder der unbeabsichtigte Kontakt mit scharfen und spitzen Gegenständen machen den beschichteten und farbneutralen Filtergläsern erstaunlich wenig aus.

Qualitätsstandards für Rollei ND Filter – Made & Controlled in Germany

Damit diese außergewöhnlichen Eigenschaften – die sich normalerweise komplett ausschließen – während sämtlicher Phasen der Entwicklung, Produktion und Auslieferung der Rollei ND Filter sichergestellt werden können, hat Rollei eigens eine neue Qualitätssicherungs-Strategie konzipiert und festgeschrieben. Basierend auf den kompromisslosen AQL-Vorgaben (Acceptance Quality Limit), die bei uns mehrfach hintereinander greifen, fallen auch minimalste Abweichungen auf, die fraglichen Fertigungen gehen dann komplett zurück. Auf diese Weise können Sie absolut sicher sein, dass Ihr Rollei Extremium Rundfilter in der von Ihnen gewählten Objektivgröße (49, 52, 55, 58, 62, 67, 72, 77 und 82 mm) exakt den hohen Erwartungen entspricht, die Sie an Rollei ND Filter stellen.

Die optischen Toleranzwerte lassen keinen Spielraum für Qualitätsmängel: Die Farbkurven der Gläser müssen sich im Bereich von 400 bis 800nm absolut homogen verhalten – ansonsten dürfen sie nicht den Namen Rollei tragen. Reflexionen, Farbverschiebungen oder Spezialeffekte können Sie im Nachhinein hinzufügen – das Bildmaterial stellt eine neutrale, reflexionsfreie und verzerrungsfreie Basis für Ihre kreativen Ideen dar.

Angesichts der bereits extrem hochwertigen Rohmaterialien und unter Berücksichtigung der vergleichsweise großen Menge an Ausschussware mag das Qualitätsprinzip "Engineered And Quality Controlled in Germany" manchen Kunden vielleicht etwas zu streng erscheinen – dafür können Sie sich aber auch in besonders anspruchsvollen Aufnahmesituationen immer auf die Qualität Ihrer Rollei Profifilter verlassen.

Welche Stärke (Neutral Density) braucht mein Graufilter?

Worauf beim Kauf eines ND Filters achten?

  • Glas – das Glas sollte von hoher Qualität und Reinheit sein, da es ansonsten ähnlich vor der Kamera wirkt wie eine dreckige Brille vor dem menschlichen Auge. Außerdem sollte es robust sein. Unser Gorilla Glas®* erfüllt alle entsprechenden Ansprüche an einen hochwertigen ND Filter
  • Die Vergütung – ein weiteres wichtiges Kaufkriterium. Wenn Licht aus der Luft in ein anderes Medium, bei einem Graufilter also in das dunkelkraue Filterglas eintritt, treten Spiegelungen und somit auch Reflexionen auf, was zu minderer Qualität beim fertigen Bild führen kann. Unter Vergütung eines Glases versteht man, dass diese Spiegelungen möglichst gering ausfallen, um klare, reflexionsfreie und kontrastreiche Fotos abzulichten. Dies garantiert unser Luminance Coating im Zusammenspiel mit dem hochwertigen Gorilla®* Glas. Unter (Multi-)Coating versteht man das Aufdampfen von dünnen Metallsalz-Schichten auf das Glas in einem Vakuum. So schützt ein Filter übrigens zusätzlich das Objektiv, so wie unsere Gorilla®* Glas ND Filter.
  • Der Durchmesser – alle unsere Graufilter erhalten Sie in den gängigen Objektivdurchmessern zwischen 49 und 82 mm.
  • Fassungs-Material – das Material der Fassung sollte formstabil und maßhaltig sein, damit das eingesetzte Filterglas spannungsfrei darin Platz findet. Unsere Titanfassung gewährleistet nicht nur das, sondern sie ist auch noch besonders temperaturresistent. Das heißt der Filter verändert seinen Durchmesser selbst bei starker Hitze oder Kälte nicht und bleibt formstabil.
  • Die Filterstärke / ND Stärke - Die ND Stärke beeinflusst die Blendstufenreduzierung und den Spielraum für die Langzeitbelichtung bei Tag. Je höher die Neutral Density (ND8, ND64, ND1000), desto weniger Licht fällt auf den Sensor und desto länger die mögliche Belichtungsdauer bei gleicher Verschlusszeit. 

Welchen ND Filterstärke soll ich kaufen?

ND1000 Filter – 10 Blendenstufen Graufilter machen selbst raueste Oberflächen glatt und samtig-weich. Man erzielt mit diesen ND Filtern sog. „Supereich-Effekte“. Außerdem garantieren sie selbst bei hellstem Sonnenschein relativ lange Belichtungszeiten.

ND64 Filter – 6 Blendenstufen Graufilter sind die Allrounder unter den ND Filtern. Sie sind optimal für schnell fließendes Wasser und Motive mit samtig weichen Wasserflächen geeignet. Er ist die goldene Mitte, falls man sich erstmal nur einen Graufilter zulegen möchte.

ND8 Filter – 3 Blendenstufen Graufilter eignen sich für den Einsatz bei weniger Tageslicht. Die Motive sind außerdem, verglichen mit ND64 oder ND1000 Filtern, zwar immer noch surreal und weich, aber doch näher an der filterlosen Realität.

Insgesamt sollte man verschiedene ND Stärken als Filter vorrätig haben, um flexibel auf alle möglichen äußeren Faktoren und verschiedene Lichtmengen und Belichtungszeiten reagieren zu können.

Häufige Fragen zu ND Graufiltern

Wann und wofür werden Graufilter benutzen?

Wenn Sie größere Blendenöffnungen bei Tageslicht verwenden möchte, surreale Effekte bei der Aufnahme von Landschaftsmotiven erzeugen wollen, oder wenn Sie Bewegungen, die das menschliche Auge nicht erfassen kann, fotografieren möchten. Solche Bewegungen und Anlässe, für die sich der Einsatz von Neutraldichtefiltern eignet, wären z.B.:

  • Wasserfälle
  • Fließende Gewässer
  • Straßenbeleuchtungen
  • Straßenverkehr in Dämmerungsphasen
  • Gewitteraufnahmen bei Tag
  • Ausleuchten von Nachtaufnahmen mit „Wanderlicht“, wie z.B. der Lichtspuren von Autoscheinwerfern
  • Doppelbilder & Wischeffekte
  • Wolkenzüge

Außerdem kann man mit ND Filtern / Graufiltern und der damit möglichen Langzeitbelichtung Personenabbildungen in Architekturaufnahmen in belebten Straßen reduzieren und sogar ganz verhindern.

Was bewirkt ein Graufilter?

Ein Graufilter reduziert die auf den Sensor einer Systemkamera einfallende Lichtmenge und ermöglicht so z.B. längere Belichtungszeiten. Dafür sorgt das farbneutrale und im gleichmäßigen Dunkelgrau gefertigte Filterglas. So entstehen Superweich-Effekte, z.B. samtige Oberflächen von Gewässern und es werden Bewegungen eingefangen, die das Menschliche Auge so nicht wahrnehmen kann. Es entstehen surreale Landschaftsmotive und anderweitige Bilder, mit künstlerischer Note. 

Welchen Graufilter für Wasser Aufnahmen einsetzen?

Je nach gewünschtem Effekt und Art des Gewässers, eignet sich hier der Einsatz eines ND64 oder eines ND1000 Graufilters von Rollei. Der ND64 eignet sich vor allem für schnell fließende Gewässer und ruhige See, während man mit dem ND1000 selbst raueste Wasseroberflächen samtig-weich abbilden kann und sog. „Superweich-Effekte“ erzielt.

Welche Hilfsmittel & welches Zubehör benötige ich für die Langzeitbelichtung mit Graufiltern?

Vor allem bei der Aufnahme von Architektur und einer beeindruckenden Landschaftsszenerie ist ein wackelfreies und gleichmäßiges Bild enorm wichtig. Deshalb sollten Sie für die Langzeitbelichtung mit Graufiltern immer folgendes Zubehör dabei haben:

Beachten Sie außerdem, dass es selbst bei den stabilsten und besten Stativen mal zu Wacklern und somit zu Unschärfe kommen kann. Jedoch müssen Sie selbst kleinste Bewegungen und Erschütterungen präventiv unterbinden, um das perfekte Motiv abzulichten. Es empfiehlt sich deshalb, die Spiegelvorauslösung der Spiegelreflexkamera zu aktivieren.

Welche Größe sollte der Graufilter haben?

Er sollte natürlich auf das Objektiv passen. Deshalb kaufen Sie alle Rollei Graufilter in den gängigen Objektivgrößen (Durchmessern) zwischen 49mm und 82mm.

So setzen Sie den Graufilter ein – Übersicht für Einsteiger

  1. Kamera auf stabilem Stativ befestigen
  2. Bildausschnitt über Display prüfen und scharf stellen
  3. Bildstabilisatoren ausschalten
  4. Autofokus kann zum Scharfstellen benutzt werden, sollte dann aber auf Manuell umgeschaltet werden. Das manuelle Scharfstellen erfordert viel Übung
  5. Spiegelvorauslösung der DSLR-Kamera präventiv aktivieren
  6. Graufilter auf das Objektiv schrauben
  7. Mit dem Fernauslöser die Belichtungsdauer der Kamera steuern.
  • cart icon

    Offizieller Rollei Shop

  • Gratis-Standardversand innerhalb von Deutschland

  • Gratis-Rücksendung

  • Sicher einkaufen

Service-hotline: +49(0)40 270 750 270