Wie Sie mit unseren Lumen Sticks sogar Schwarzlicht-Effekte schaffen – und zwar ganz ohne echtes Schwarzlicht

Das Finale Foto

Unsere Lumen Sticks sind kräftige und gleichzeitig absolut mobile LED-Lampen, mit denen Sie ganz leicht verschiedenste Motive eindrucksvoll ausleuchten können. So bekommen Ihre Bilder eine absolut kreative Komponente.

Doch warum mobil? Und warum kreativ? Die Antwort: Die Sticks werden per Akku betrieben und ihre LEDs leuchten außerdem in RGB. Auf diese Weise können Sie dem Objekt Ihrer Foto-Begierde einen wunderschön farbigen Schliff geben – aber dabei bleibt es nicht.Denn als Fotografin oder Fotograf können Sie sogar bombastische Schwarzlicht-Effekte erzielen, wie das Fotografen-Pärchen André Düxmann (Instagram: @djamd) und Janine Gwinner (Instagram: @lost140601) mit wirklich eindrucksvollen Bildern gezeigt hat.

FINALES Foto – kameraeinstellungen

Kamera

Sony A7iii

[

Objektiv

SONY FE 50mm

\

Blende

1.8

Shutter

1/2000

ISO

1000

Canon 6d, Canon 85mm 1.8 – Iso 1000, f 2.8 , 1/320

Disco-Look fürs Studio und unterwegs

Model war bei diesem Shooting Lorena Bjelic (Instagram: @loreeniya), wobei die Schminke in ihrem Gesicht an einen Abend im Club erinnert, bei dem auch die eine oder andere Tube mit fluoreszierender Schminke im Spiel war.

In Wirklichkeit war es aber natürlich ganz anders und mit ganz leichten Mitteln möglich, wie uns André und Janine erklären. Und damit Sie es ganz einfach nachshooten können, haben die beiden uns ausführlich erklärt, wie das Shooting abgelaufen ist und was sie dafür brauchten.

Wie André erklärt, war für das finale Foto sogar weniger Aufwand nötig als vorher gedacht. Er sagt: „Wir wollten ursprünglich mit einer Schwarzlichtlampe fotografieren, es ging aber mit den Sticks dann sogar schon ohne Schwarzlicht. Denn mit Hilfe der Sticks hat die Farbe bereits so stark auf der Haut geleuchtet, dass wir die Lampe gar nicht mehr brauchten. Man sieht das sogar auf der Haut des Models. Und die Bedienung der Sticks mit der App ging auch total easy.“

V-FLAT Reflektoren

Bei der Arbeit mit fluoreszierender Schminke ist es natürlich besonders wichtig, dass man störende Lichtquellen oder Reflexionen aus dem Bild hält. Deshalb haben sich André und Janine für V-Flat-Reflektoren entschieden. Auf der einen Seite sind sie hell beschichtet, um Licht zu reflektieren, auf der anderen Seite dunkel, um Licht zu absorbieren. Je nach gewünschtem Einsatz. Letzteres war in diesem Fall gewollt, um der Leuchtfarbe jeden Raum zu geben, den sie braucht, um wirklich beeindruckend auszusehen.

LUMEN STICKS

Unsere Lumen Sticks hat das Fotografen-Pärchen anschließend für eine regelmäßige Ausleuchtung links und rechts von Model Lorena platziert. Unsere Sticks bieten zwar zu gleichen Teilen Weißlicht (87 LEDs), Warmlicht (87 LEDs) und RGB (90 LEDs), sowie eine Farbtemperatur zwischen 3200 und 9999 Kelvin. Aber sie verfügen nicht über ultraviolette LEDs, wie sie eigentlich für Schwarzlicht-Effekte nötig wären. Ein dunkles Blau, das in Richtung Violett tendiert, ist hingegen schon möglich – und das war für den Effekt ausreichend.

FLOURESZIERENDE SCHMINKE

Für diesen Effekt ist farbige Schminke wichtig, die es zum Beispiel online zu kaufen gibt. Wichtig: Es sollte keine normale Schminke sein, sondern UV-Schminke. Denn dieser Farbe werden bei der Herstellung noch extra leuchtende Farbpigmente hinzugefügt, die anschließend durch das Licht aktiviert werden.

Rollei Lumen App

Steuerung der Lumen STICKS mit Smartphone-App

Unsere Lumen Sticks können Sie manuell am Gerät einstellen, aber auch mit der Lumen App von Rollei. So können Sie Farben, Intensitäten und Verläufe ganz einfach mit Ihrem Smartphone einstellen, ohne dabei erst die Kamera aus der Hand legen zu müssen.

Mehr von André & Janine

André:  Instagram

Janine: Instagram

Model Lorena: Instagram

Produkte zu diesem Beitrag

Rollei Lumen Stick RGB

Pin It on Pinterest