Stativ-Reinigung: Wie reinigt man ein Kamera-Stativ?

Feb 7, 2020 | Equipment

Gute Stative sind oft starken Einflüssen der Natur ausgesetzt. Bei Vollblut-Fotografen stehen sie beispielsweise in Salzwasser, Schlamm oder Sand – und müssen deshalb natürlich regelmäßig nach jedem dieser Einsätze gereinigt werden, damit Sie möglichst lange Freude daran haben.

Aber wie reinigt man sein Stativ richtig? Diese Frage wird unserem Profiservice bei Rollei regelmäßig gestellt.

Deshalb haben wir ein Erklärvideo mit Sigbert Laakmann aufgenommen, der bei Rollei im Produktmanagement arbeitet. Im Video zeigt er die Reinigung am Beispiel unseres Rollei Lion Rock Traveler. Unter dem Video finden Sie eine Zusammenfassung zur Vorgehensweise bei der Stativ-Reinigung.

Auseinandernehmen des Stativs:

  1. Inbusschraube lösen, Kopf von Stativ abdrehen. Wenn Stativkopf abgedreht, Grundplatte herausschrauben
  2. Dämpfung an Mittelsäule leicht aufschrauben, Haken an Mittelsäule abschrauben
  3. Mittelsäule komplett entfernen, dann Dämpfung komplett abschrauben
  4. Stativbeine auseinandernehmen (erst Abdeckungskappen für Spikes abziehen)
  5. Beine lösen, indem Schnellverschlussschrauben aufgedreht werden
  6. Stativstopper-Plättchen vorsichtig abnehmen, dadurch Verschlusskappe abziehen, bei jedem Bein so vorgehen

Reinigung des Stativs:

  1. Stativ in Wasserbad reinigen. Erst in Seifenlauge dann in Klarwasserbecken. Bis auf Stativkopf alle Teile einweichen und mit Schwamm und Rundbürsten reinigen
  2. Achtung: Stativkopf selbst ist von innen mit Schmiermitteln versehen und sollte nicht vollständig in Wasser getaucht werden. Um Kopf zu reinigen, Schwamm nutzen, dann mit Klarwasser spülen
  3. Anschließend jedes Teil abspülen und in Klarwasser legen, bis sie gereinigt sind
  4. Jedes Bein prüfen, ob es frei von Schmutz ist, auch Mittelsäule kann so gereinigt werden
  5. Verschlusselemente und Hülsen für Spikes von möglichen Salzkrusten befreien, Stopper-Plättchen mit Rundbürste reinigen
  6. Stativhaken herausziehen, prüfen, ob Federmechanismus beweglich ist
  7. Bei Reinigung auch in Bein-Segmente gucken, auf Kruste prüfen, reinigen
  8. Wichtig!!! Einzelteile unbedingt vor Zusammensetzen trocknen

Zusammensetzen des Stativs:

  1. Mit zweitem Segment des Stativbeins anfangen. Erhöhung der Stopper-Plättchen muss im entsprechenden Loch des Stativbeins einrasten, so hält es. Sollte es nicht leicht reingehen, Teil des Stativbeins drehen, dann alle Beine anbringen
  2. Erst, wenn alle Teile eines Beins zusammengesetzt sind, Bein an Corpus anbringen
  3. Silikonspray auf Papier sprühen, Beine damit abziehen
  4. Säurefreies Fett in Gewinden aufbringen
  5. Spike-Kappen auf die Spikes setzen
  6. Mittelsäule einsetzen. Nut muss sich leicht und reibungslos einsetzen lassen
  7. Von unten Haken einschrauben, oben nur noch Platte für Kugelkopf anbringen, wo Schraube eingesetzt und festgedreht wird
  8. Kugelkopf auf Gewinde setzen.

Mehr von Sigbert Laakmann

Instagram

Produkte zu diesem Beitrag

Lion Rock Traveler Stative

Pin It on Pinterest