Glamour-Porträt: Schnell und mit wenig Equipment zu schönen Beauty-Porträts

Jun 30, 2020 | Archiv

 

Manchmal müssen schöne Porträts schon mal schnell gehen und sollen dabei aber selbstverständlich dennoch gut aussehen. Und möglicherweise kommt auch noch hinzu, dass man nicht besonders viel Equipment zur Verfügung hat. Deshalb stellen wir Ihnen im Folgenden ein ganz einfaches Beauty-Lichtsetup vor, für das man nicht viel Ausrüstung benötigt und dennoch fantastische Ergebnisse erzielen kann.

Das finale Foto

Material

Ziel dieses Lichtsetups für Glamour-Porträts sind starke Kontraste, die das Model besonders gut in Szene setzen. Aus diesem Grund benötigen Sie für das Setup auch einen dunklen Hintergrund, der zur Aufgabe hat, unnötiges Licht zu absorbieren. Den dunklen Hintergrund können Sie beispielsweise mit einer Kartonwand erreichen, oder auch mit einem V-Flat-Reflektor, der mit weißer oder auch dunkler Oberfläche verfügbar ist.

Um das Bild anschließend so umzusetzen, wie Sie es in unserem Beispiel sehen, benötigen Sie außer einem Model auch einen Beauty Dish, der mit einer Wabe (Grid) ausgestattet ist. Die Wabe sorgt dabei für eine noch leichtere und bessere Ausrichtung des Lichts. Effektiv gelangt das Licht mit der Wabe also noch exakter dorthin, wo Sie es am Ende auch haben wollen.

Für das menschliche Auge ist dieses Lichtsetup sehr ästhetisch – aus diesem Grund

Durch das Setup bekommt das Model nach unten hin immer weniger Licht – unterstützt wird dieser Effekt dabei von dem schwarzen Hintergrund, sodass der Fokus ganz auf Gesicht und Oberkörper liegt.

Besonders schmeichelhaft ist dieses Lichtsetup vor allen Dingen, weil unser Auge es automatisch als ästhetisch wahrnimmt. Grund dafür ist, dass das Auge selbst auch auf diese Weise funktioniert. Denn beim Blick ins aufgehellte Gesicht des Models sieht man zwar aus dem Augenwinkel, dass es im Bild noch mehr zu sehen gibt, der untere Teil ist aber etwas dunkler, sodass er im Bild quasi eine etwas untergeordnete Position einnimmt. Das Auge empfindet das Bild also als sehr natürlich, da es selbst auch nur auf einen sehr eingeschränkten Bereich fokussieren kann.

Aufbau

Den Beauty Dish bauen Sie dann zwar vor dem Model auf, allerdings sollte der Lichtformer hierbei etwas erhöht sein, sodass das Model von oben angeblitzt wird.

Diese Beleuchtung sorgt dafür, dass das Gesicht sehr schön gleichmäßig beleuchtet wird, wobei es vom Wangenknochen abwärts auch für schöne Kontraste sorgt. Das ist auf unserem Foto beispielsweise auch unter dem Kinn sehr gut zu sehen.

Mehr von Ebbe Fotografie

Instagram

Produkte zu diesem Beitrag

Beauty Dish 50 cm

mit Bowens Anschluss inkl. Wabe

Profi Lampenstativ

Traveler 215 cm

Pin It on Pinterest