Egal, ob mit dem Smartphone oder der Kamera: So gelingen Ihnen besonders farbenfrohe Produktshootings

Das Finale Foto

Gin_Tonic

Für all jene, die jetzt die Zeit finden, ein paar neue Bildideen umzusetzen, haben wir eine tolle Inspiration. Schritt für Schritt zeigen wir nachfolgend ein super simples Foto-Setup zum Nachmachen, erklären den Aufbau und gehen dabei natürlich auch darauf ein, was Sie an Zubehör dafür benötigen.

Das benötigen Sie:

  • Acrylglas
  • Klemmen
  • Lumen Pocket RGB
  • Diffusor
  • Objekt, das fotografiert werden soll, beispielsweise ein Longdrink
  • Kamera

Was wir erreichen wollen, sind an dieser Stelle zwei Dinge. Wir wollen dem Glas einerseits einen besonders schönen farblichen Hintergrund geben, sodass es einen noch beeindruckenderen Auftritt hinlegen kann. Und andererseits wollen wir eine Spiegelung unter dem Glas erzeugen, die dem Bild als weitere Komponente einen interessanten Schliff gibt.

 

AUFBAU

Der Aufbau ist relativ simpel.

 

Acrylglas & Diffusor

Das Acrylglas, das es wie den Diffusor ganz leicht bei Online-Händlern zu kaufen gibt, bildet die Basis für das Objekt, das Sie fotografieren wollen – in diesem Fall ist es ein Glas Gin-Tonic mit Eiswürfeln und Limette.

Klammern

Nehmen Sie die Klammern (ebenfalls online zu kaufen) und befestigen sie links und rechts an dem Diffusor und legen anschließend die Acrylglas-Platte auf den Teil der Klammern der am Diffusor leicht übersteht. Anschließend stellen Sie das Objekt auf die Acrylglas-Platte, sodass Sie die Spiegelung des Objekts später gut im Bild haben.

Lumen Pocket RGB für bombastische Farb-Akzente

Im nächsten Schritt nehmen Sie unsere neuen handlichen LED-Leuchten Lumen Pocket RGB und platzieren sie hinter dem Diffusor. Auf diese Weise scheint das Licht von hinten auf das Objekt und arbeitet dessen Konturen heraus, wobei Sie um das Objekt herum eine wunderbare Farb-Akzentuierung erreichen. Möglich ist das natürlich auch mit nur einer einzigen Leuchte, sodass Sie dementsprechend auch nur eine Farbe erreichen. Wir haben uns an dieser Stelle für zwei Lumen Pocket RGB entschieden, sodass wir in der Lage sind, auch zwei Farben miteinander zu kombinieren.

Objekt

In unserem Fall wurde im nächsten Schritt dann das Glas befüllt. Damit das Bild noch besser wirkt, ist es sinnvoll, die Umgebung möglichst dunkel zu halten. Also: Rollo runter, Vorhang zu und los geht’s. In unserem Fall waren die Lumen Pocket RGB anschließend auf 100 Prozent eingestellt und haben auf diese Weise ihre gesamte Power in die Ausleuchtung des Kristallglases gesteckt. Übrigens kann man unseren Lumen Pocket auch ganz einfach mit unserer Lumen-App per Smartphone bedienen.

Rollei Lumen Pocket BTS

SHOOTING

Kameraeinstellungen

Kamera

Canon EOS R

[

Objektiv

Canon RF 24-105mm

\

Blende

8

Shutter

1/25

ISO

100

Rollei Lumen App

Steuerung der Lumen Pocket mit Smartphone-App

Unsere Lumen Pocket RGB können Sie manuell am Gerät einstellen, aber auch mit der Lumen App von Rollei. So können Sie Farben, Intensitäten und Verläufe ganz einfach mit Ihrem Smartphone einstellen, ohne dabei erst die Kamera aus der Hand legen zu müssen.

WATCH THE MOVIE 

EGAL, OB MIT DEM SMARTPHONE ODER DER KAMERA

Mit der Lumen LED-Serie sind Sie nicht auf eine professionelle Kamera angewiesen, Sie können genialen Content auch nur mit Smartphone erstellen

Foto: Iphone 11 Pro Max

 

Foto: Canon EOS R + 24-105mm

Viel Spaß beim Nachmachen und bleiben Sie gesund. Ganz unter dem Motto: #StayHomeAndCreate.

Mehr von Rollei

 Instagram

Produkte zu diesem Beitrag

Rollei Lumen Pocket RGB

Pin It on Pinterest