Weiter geht's - die Rollei Fototour mit Harald Kröher

Nach den ersten Eindrücken, einem Best-of Rollei Fototour sowie eines Schwarz-weiß-Specials der Rollei Fototour gibt es jetzt neue wirklich spektakuläre Bilder vom Profi-Fotograf, Harald Kröher.

"Gegensatz von Unschuld und Verfall."

"Weiter geht es in Camaret Sur Mer, auf einem Schiffsfriedhof im Hafen, der zu einer touristischen Attraktion geworden ist. 1967 wurde hier ein Schwarz-weiß-Film gedreht und seitdem werden hier immer wieder  neue Schiffwracks hingeschleppt, sobald die vorherigen zerfallen sind.

Fotografiert sind die Bilder offenblendig und mit HSS Technik. Im Einsatz waren wie so oft zwei Blitzköpfe, ein HS Freeze 4 mit 400 Wattsekunden und ein HS Freeze 6 mit 600 Wattsekunden. "Schönheit kommt vor dem Tod" Der Hafen von Camaret Sur Mer im Hintergrund mit Yachten im Gegensatz zu den Schiffswracks im Vordergrund. – Der Gegensatz von Unschuld und Verfall." , Harald Kröher. Die Rollei HS Freeze Blitzgeräte haben zusammen mit Harald Kröher wieder ganze Arbeit geleistet.

xxx

"Die weiße Frau von Maniquerville: Blitzen auf den zweiten Verschluss mit 10 Sekunden Belichtungszeit. Blende ist 10 sek. Offen. Model während dieser Zeit darf sich nicht zu schnell bewegen. Wenn sie sich dann langsam bewegt dann gibt es diese schemenhaften Wischer. Dann nach 10 Sekunden Blitzen mit voller Kraft, damit sich das finale Bild vom Rest abhebt. Umgebungslicht darf nicht zu hell sein, sonst funktioniert das nicht. Helle Gewänder und fließende Gewänder sind ideal.

Der Marquise von Maniquerville war etliche Male verheiratet. Tod einer seiner Frauen war unerklärlich – gibt auch kein Grab mehr usw. Und irgendwann war jemand auf dem Friedhof abends und hatte angeblich die Erscheinung einer „weißen Frau“ – und das war die verschwunden Frau, die keine Ruhe findet. – Im 16. Jahrhundert." , Harald Kröher.

PASSENDE ROLLEI PRODUKTE

Fotograf: Harald Kröher