Sensorreinigung

Nie mehr Staub auf dem Sensor!

Jeder Kamerasensor wird auf Dauer Schmutz einsammeln – aus der Luft beim Objektivwechsel (statische Aufladung) oder aus sich selbst heraus durch mechanischen Abrieb. Per Bildretusche ist es zwar meist kein Problem, ein paar kleine Schmutzflecken mit dem Stempelwerkzeug wegzuzaubern. Handelt es sich allerdings um viele Bilder, dann wird‘s ganz schnell nervig. Jeder Partikel auf dem Sensor macht sich durch dunkle Flecken im Bild bemerkbar. Befinden sich diese „Übeltäter” immer an er gleichen Stelle im Bild, dann ist der Sensor verschmutzt. Leider führt hier auch oft die automatische Sensorreinigungsfunktion nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Hier setzen nun die Rollei Sensorpinsel an, mit denen Sie Schmutz und Staub ganz einfach wegwischen können – vorsichtig und mit ruhiger Hand. Rollei bietet für eine professionelle Sensorreinigung das richtige Reinigungsequipment. 

Verschmutzter Sensor Sauberer Sensor  
 5 Tipps zur Sensorreinigung
 1. Kontrollieren Sie stetig Ihre Bilder nach Flecken.
 2. Sorgen Sie für einen vollständig aufgeladenen Akku.
 3. Sorgen Sie für eine möglichst staubfreie Umgebung.
 4. Tragen Sie geeignete Handschuhe.
 5. Verwenden Sie für jede Reinigung einen neuen  Sensorpinsel.

In 8 Schritten zum sauberen Sensor – einfach und sicher!

1. Laden Sie den Akku vollständig auf.
2. Machen Sie ein Foto. Schauen Sie, wogenau sich die Schmutzflecken auf dem Bild befinden.
3. Ziehen Sie jetzt die Rollei Reinigungshandschuhe an.
4. Nun den Sensor mit dem Rollei Kamera Air Blower (Blasebalg) reinigen.
5. Danach den Sensor mit einem neuen Rollei Sensorpinsel trocken (!) reinigen.
6. Machen Sie ein Kontrollfoto.
7. Falls erforderlich, reinigen Sie den Sensor mit der Rollei Sensor Reinigungsflüssigkeit. Nutzen Sie maximal einen Tropfen.
8. Abschließend machen Sie ein Kontrollfoto und prüfen, ob alle Flecken verschwunden sind. Ist dies nicht der Fall, wiederholen Sie den Vorgang bitte so oft, bis das Kontrollfoto fleckenfrei ist.

   

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kamerareinigung

Stets einsatzbereites Equipment!

Reinigen Sie am besten vor jedem Einsatz die Objektive. Denn Staub, Wasserflecken oder Fingerabdrücke verunreinigen die Linse und verusachen Fehler im Bild. Wer einmal diese „Flecken” hinterher auf allen Fotos wegretuschiert hat, der weiß: Das macht gar keinen Spaß! Aber auch Sandkörner haben es in sich und können sich in der Mechanik der Optik festsetzen. Deshalb unbedingt auch die Kamera selbst regelmäßige reinigen und pflegen. Dazu gehört selbstverständlich auch das Display – für eine bessere Bildkontrolle vor und nach der Aufnahme.

 

Produktkatalog für das Rollei Reinigungsequipment 

Im nebenstehenden PDF-Dokument finden Sie eine Übersicht unserer Kamera und Sensor Reinigungsprodukte. Alle Produkte gibt es auch hier im Online Shop, im stationären Handel oder bei Amazon.